Die Gründung des HSV (1975)

eendres

Vorsitzender
HSV Hilbringen
Erich Endres

hoffmann

Vorsitzender
HSV Merzig
Alwin Hoffman

Der Bau der Thielspark Sporthalle in den 80 Jahren in Merzig war der Anlass zur Fusion der – Handballsportvereine – HSV Hilbringen und HSV Merzig im Jahre 1975.
Bis zu diesem Zeitpunkt mussten beide Vereine ihre Heimspiele in den Hallen in St.Ingbert, Dillingen und Saarlouis austragen und ihr Training ausschließlich in kleinen Schulsporthallen abhalten.
Als Anfang der 80 Jahre bei der Planung der Realschule eine 18 X 36 Meter Sporthalle im Kreistag auf der Tagesordnung stand, gelang es dem damaligen Vorsitzenden des HSV Hilbringen – Erich Endres – Landrat Linicus davon zu überzeugen, dass eine für den Handballsport geeignete große Sporthalle gebaut werden soll. Nach der Zustimmung des Kreistages wurde der Bau der heutigen handballtauglichen Sporthalle begonnen und Ende 1974 fertiggestellt.
Mit Zustimmung der Vereinsmitglieder fusionierten die beiden Vereine im Herbst 1975 , um eine optimale Nutzung der Thielsparkhalle zu erreichen.

- Es entstand der heutige HSV Merzig-Hilbringen -

Alwin Hoffmann und Erich Endres sind heute wegen ihrer hervorragenden Arbeit rund um den HSV Merzig-Hilbringen sowohl HSV als auch HVS Ehrenmitglieder und auch entsprechend geehrt worden…