SG: Jugendberichte vom Wochenende !

30.09.15
Jugendberichte vom Wochenende 26./27.09.2015

D1-weilbl. – HC Schmelz 21:3 (13:1)
Souveräner Sieg im zweiten Spiel
Am vergangenen Samstag war in der Seffersbachhalle der HC Schmelz zu Gast.Es war das erwartete leichte Spiel.

Zur Halbzeit stand es schon klar 13:1 für unsere Mädels, die 20 Minuten souverän ihr Können zeigten.Nach der Halbzeit wurde von den Trainerinnen munter durchgewechselt und es konnten sich fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Ein Hochverdientes 21:3 stand zum Abpfiff auf der Uhr. Es wird jetzt keine leichte Aufgabe die Motivation hoch zu halten, denn die schweren Gegner dieser Gruppe kommen erst noch.
Also auf geht’s Mädels.
Susen und Moni

HG Saarlouis – E-weibl. 10:18 (4:11)
Zweiter Sieg im zweiten Pflichtspiel!
Im zweiten Saisonspiel hieß der Gegner HG Saarlouis. Zunächst ließen sich die Mädels der SG Merzig/Brotdorf von einigen groß gewachsenen Saarlouiser Spielerinnen etwas einschüchtern. So stand es schnell 3:0 für die Gastgeber. Doch dann wachten die Mädels auf und ließen den Gegnerinnen nur noch wenige Chancen. Die Anzeigetafel zeigte ein vielversprechendes 4:11 zur Halbzeitpause. In Halbzeit zwei galt es, kleine Fehler aus Halbzeit eins zu vermeiden. Vor allem in der Abwehr war es wichtig, dass die großen Saarlouiser Mädels nicht mehr zum Torwurf kommen konnten. Das gelang vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit. Im Angriff fiel Tor um Tor und so setzten sich die Mädels der SG letztendlich mit 18:10 gegen die HG Saarlouis durch.

Weiter so, Mädels!

Es spielten: Emilia Alizada, Laila Arrache, Alina Ehm, Marie Enzweiler, Fabienne Fixemer, Lisa Glöckner, Marie Holzer, Marie Kammer, Nele Mertes, Jolie Reimsbach, Hannah Schröder, Flora Schwarz und Zoe Waerder
Franzi und Danica

E1-männl. – HSG Völklingen 31:18 (19:11)
Den Anfang verschlafen und dann mit Vollgas durchgestartet.

Heute konnten Leo Richter und Emil Will leider nicht mitspielen, aber Nele Mertes verstärkte unseren dünnen Kader und zeigte eine gute Leistung.

Wie gesagt, schell stand es 0:2 für Völklingen, ehe wir wach waren. Mit 7:6 konnten wir erstmals die Führung übernehmen und bauten diese durch gute Abwehrarbeit und schnelle Bälle nach vorne bis zur Halbzeit konsequent auf 19:11 aus.

Nun erst mal verschnaufen nach dieser temporeichen Halbzeit und Kräfte sammeln für Halbzeit Zwei, denn wir wollten genauso weiter spielen.

Wieder hatten die Jungs der HSG den besseren Start und legten die ersten beiden Bälle an unserem guten Torwart vorbei ins Netz. Aber dann fast eine Kopie von der ersten Hälfte. Schnelle Ballgewinne im Mittelfeld und ab nach vorne. Beim Schlußpfiff durch unseren “Jugend pfeift Jugend” Schiedsrichter Conrad Wagner, der die Partie souverän führte, stand auf der Anzeigetafel ein 31:18.

Unsere Jungs bedankten sich überglücklich bei den Eltern und den Zuschauern für die tolle Unterstützung.

Für die SG Brotdorf-Merzig spielten:
Constantin Hahn, Jonas Kintzinger, Niclas Mertes, Jonas Paulus, Colin Schulze, Fynn Waerder, Lennard Bies, Nele Mertes und Damian Nowak.
Markus Mertes

D2-weibl. – HC St. Johann 13:2 (5:2)
Die Vorgaben vorm Spiel :Sicher Anspiele vorne…eine gute Abwehr spielen und vor allem Spass haben.
Die Umsetzung: Die Mädels spielten eine bärenstarke Abwehr und wenn doch mal ein Ball durch kam hatten wir ja noch unsere Torhüterin die fast alles schnappte was auf sie zukam. Im Angriff wurde, wie im Training geübt, der Ball laufen gelassen und über schöne Anspiele,Torchancen erarbeitet so dass nach 40 Minuten ein 13 : 2 auf der Anzeige stand. Ein Sieg der durch eine tolle Mannschaftsleistung möglich war. Mädels ich bin stolz auf euch….und wichtig. ..ihr hattet Spass.

Es spielten:
Lena Gäng, Daria Reichert, Lilly Reimringer, Svenja Schulze, Arrache Sarah, Hanna Bies, Mia Krauß, Sarah Marschall, Vivien Marxen, Franzi Magin, Lara Fox, Dana Schröder, Maike Grossmann
Michael S.