SG: Jugendteams am Wochenende !

07.12.15
Spielberichte der Jugendteams vom Wochenende 05./06.12.15

Bank 1 Saar Handball Trophy – E1-männl. 2.Platz
FINALE, OHO, FINALE, OOHOHOHO!
Keine einfache Aufgabe wartete heute auf uns, denn neben den Gastgebern aus Diefflen und dem HC Perl qualifizierten sich auch der SV64 Zweibrücken (Zweiter der E-Jugend Staffel Ost) und der HG Saarlouis (Erster der E-Jugend Staffel West) für dieses Pokalhalbfinale.

Zuerst ging es für uns gegen den Gastgeber HC Dillingen/Diefflen. Schnell führten wir bis zur Halbzeit mit 8:1 und erweiterten diesen Vorsprung gegen die jungen Mannschaft bis zum Schlußpfiff auf 14:1.

Im zweite Spiel begegneten wir dem HC Perl, die wir auch schon aus der Runde kannten. Auch hier ließen die Jungs nichts anbrennen und siegten mit 11:1.

Im anschließenden Spitzenspiel gewann die HG Saarlouis gegen SV64 Zweibrücken 8:4.
Nun hatten wir es in der Hand, denn mit einem Sieg im nächsten Spiel gegen die Zweibrücker könnten wir uns einen Finalplatz sichern.

Mit diesem Wissen im Rücken gaben alle mächtig Gas, machten die Abwehr dicht und konnten durch schöne Tore, wie z.B. dem tollen Heber von Simeon, bis zur Halbzeit einen 6:1 Vorsprung herausarbeiten. In der zweiten Hälfte kamen die Gäste von Zweibrücken wieder heran. Der Sieg war uns jedoch nicht mehr zu nehmen. 8:6 endete das Spiel und somit war die SG Brotdorf/Merzig gemeinsam mit der HG Saarlouis ins Finale eingezogen.

Im letzten Spiel gegen Saarlouis führten wir bis zur Halbzeit mit 4:3, ehe die Kräfte zusehens schwanden. Dieses Spiel verloren wir schlußendlich mit 6:8. Aber das war in diesem Moment total egal.

“FINALE, OHO, FINALE, OOHOHOHO!” freute sich die gesamte Mannschaft und mancher bekam das Grinzen bis weit nach dem Duschen nicht mehr aus dem Gesicht.

Jungs, das habt ihr toll gemacht.
Für die SG Brotdorf-Merzig spielten:
Constantin Hahn, Jonas Kintzinger, Niclas Mertes, Fynn Waerder, Lennard Bies, Leo Richter, Simeon Holzer, Jonas Paulus, Nele Mertes und Emil Will.

Und hier noch alle Ergebnisse im Überblick:
HC Dill/Dieff – SG Brotd-Merz 1:14 (1:8)
HC Perl – HG Saarlouis 3:11 (1:7)
SV Zweibrücken – HC Dill/Dieff 21:1 (12:1)
SG Brotd-Merz – HC Perl 11:1 (4:1)
HG Saarlouis – SV Zweibrücken 8:4 (1:1)
HC Dill/Dieff – HC Perl 2:0 (2:0)
SG Brotd-Merz – SV Zweibrücken 8:6 (6:1)
HG Saarlouis – HC Dill/Dieff 15:1 (6:1)
HC Perl – SV Zweibrücken 1:19 (1:9)
SG Brotd-Merz – HG Saarlouis 6:8 (4:3)
Markus Mertes

Bank 1 Saar Handball Trophy – D1-männl. 1.Platz
Im Halbfinale musste die Dm1 gegen die JSG Saarbrücken-West, den HC Perl, den Gastgeber aus St. Wendel, sowie den Tabellenführer der Qualifikationsstaffel 1, den SV64 Zweibrücken antreten.

Die Auslosung sah für uns eine permanente Steigerung der Gegner, bis zum vermeindlichen Finale gegen Zweibrücken vor. Mit voller Mannschaftsstärke von 14 Mann konnten wir vor allem in den ersten beiden Spielen gegen Saarbrücken-West (14:2) und Perl (11:5) wichtige Kräfte sparen um in den letzten beiden Spielen nochmal alles geben zu können. Nach unserem 3. Spiel des Tages gegen den, zumindest körperlich, stärksten Gegner St. Wendel (16:6) kam es dann zum Showdown gegen Zweibrücken, die trotz eines kleinen Kaders von 8 Spielern ebenfalls alle bisherigen Spiele gewonnen haben. In diesem Spiel konnten wir, aus einer stabilen Abwehr heraus, weiterhin schnell nach vorne spielen und auch diese Partie mit 15:7 für uns entscheiden.

Somit hat die Dm1 ihr bisher makelose Bilanz von 0 Minuspunkten in Pokal und Qualifikation gewahrt.
SK

E-weibl. – Bank 1 Saar Handball Trophy 2.Platz
SG HSV Merzig-Hilbringen – TuS Brotdorf
SG TV Merchweiler – ASC Quierschied
HG Saarlouis

Zunächst noch motiviert und voller Aufregung fanden sich die Mädels der E-Jungend am Samstagmorgen in der Thielsparkhalle ein, um ihr erstes Pokalturnier zu bestreiten.

Jedoch ist die HG Saarlouis leider nicht angereist, sodass wir das Pokalturnier zu einem “Freundschaftsspiel” zwischen der SG TV Merchweiler – ACS Quierschied und uns umfunktionierten.

So ziehen wir trotz einer deutlichen Niederlage gegen die SG der Gäste in das Finale des Bank 1 Saar Trophy ein.

!!An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Felix Kewenig, der spontan angerückt ist, um das Spiel zu pfeifen.!!

Es spielten: Emilia Alizada, Laila Arrache, Alina Ehm, Marie Enzweiler, Fabienne Fixemer, Marie Holzer, Marie Kammer, Nele Mertes, Jolie Reimsbach, Maike Rodenbusch, Hannah Schröder, Flora Schwarz
Danica und Franzi